AGB

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB)

der Wolfram Unternehmensgruppe - im Folgenden WUG genannt -

Diese gelten für die Wolfram Bürokommunikation GmbH & Co. KG (WBK)

Wolfram Consult GmbH & Co. KG (WCO)

Wolfram Systemhaus GmbH & Co. KG (WSH)

Wolfram Archiv GmbH & Co. KG (WAV)

Die einzelnen Gewerke haben eventuell ergänzende AGB.

  1. Allgemein

Alle Aufträge werden nur zu den unten genannten Bedingungen angenommen. Der Auftraggeber erkennt diese mit Auftragserteilung an. Abweichenden AGB des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. WUG behält sich vor, die AGB bei Bedarf anzupassen. Aufträge, die vor einer solchen Anpassung eingehen, werden nach den alten AGB behandelt. Für Aufträge und deren Zusatzleistungen gilt die jeweilige Preisliste in der gültigen Fassung. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Form und der Bestätigung unsererseits.

  1. Geltungsbereich

Die AGB sind ausschließlich für den geschäftlichen Verkehr mit anderen Unternehmen. Ablehnung der AGB durch Geschäftspartner müssen von beiden Vertragsparteien dokumentiert werden.

Die WUG verzichtet auf den Bestand der AGB, wenn dies ausdrücklich bei Ausschreibungen verlangt wird (§ 305, Abs. 1, 305 b BGB)

  1. Angebot

Unsere Angebote sind unverbindlich. Technische Änderungen sowie kleine Abweichungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.

  1. Preise, Bearbeitung, Lieferung und Zahlung

Die Bearbeitungszeit wird durch die Verträge zwischen Auftraggeber und der WUG vereinbart. Dies gilt auch für die Lieferungen und Dienstleistungen, die vertraglich vereinbart wurden.

Wenn vertraglich nicht anders vereinbart wurde, gelten folgende Zahlungsbedingungen:

Rechnungen der WUG sind ohne Abzüge innerhalb von 14 Kalendertagen zu begleichen. Bei Auslandsüberweisungen sind die Zahlungen so vorzunehmen, dass der WUG keine weiteren Kosten entstehen.

Bestätigte Preise gelten nur bei der Abnahme der beauftragten Menge.

Teillieferungen werden nur in dringenden Fällen getätigt.

  1. Gewährleistung und Haftung

Unsere Gewährleistung für Lieferleistungen beträgt 12 Monate, gerechnet ab dem Tag der betriebsbereiten Aufstellung der Geräte. Bei gelieferten Waren beginnt die Frist mit der Unterzeichnung des Lieferscheins. Andere Gewährleistungszeiten sind schriftlich zu vereinbaren.

Eine Weitergabe der gelieferten Vorlagen oder persönlicher Daten des Auftraggebers an Dritte wird ausgeschlossen, es sei denn, der Auftraggeber erteilt der WUG hierfür schriftlich die Erlaubnis bzw. Weisung zur Weitergabe.

Alle Vorlagen werden durch die Mitarbeiter der WUG mit der größten Sorgfalt behandelt

  1. Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß §33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

  1. Eigentumsvorbehalt

Die WUG behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller ihr zustehenden und noch entstehenden Forderungen vor.

  1. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Unternehmen der WUG ist Berlin. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland

  1. Schlussbestimmung

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch wirksame Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

Stand 2.1.2014


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Wolfram Archiv GmbH & Co KG - im Folgenden WAV genannt -

Diese AGB gelten als Zusatz zu den AGB der WUG, da die WAV Teil der WUG ist.

  1. Allgemein

 Alle Aufträge werden nur zu den vereinbarten Bedingungen angenommen. Ansonsten gelten die AGB der WUG.

  1. Urheberrechtserklärung

 Der Auftraggeber erklärt mit Auftragserteilung der WUG gegenüber verbindlich, sich im Besitz der vollständigen Rechte, insbesondere sämtlicher Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte, am zu digitalisierenden Bildmaterial zu befinden. Bei urheberrechtlichen Streitigkeiten trägt der Auftraggeber die alleinige Verantwortung, WAV schließt eine Haftung ausdrücklich aus.

  1. Datenschutz und Haftung

 Eine Weitergabe der gelieferten Vorlagen oder persönliche Daten des Auftraggebers an Dritte wird ausgeschlossen, es sei denn, der Auftraggeber erteilt der WAV hierfür schriftlich die Erlaubnis bzw. Weisung zur Weitergabe.

Alle Vorlagen werden durch die Mitarbeiter der WAV mit der größten Sorgfalt behandelt. Sollten dennoch Schäden an den überlassenen Vorlagen und Gegenständen entstehen, haftet die WAV maximal bis zu deren aktuellem Marktpreis. Vertrauensmissbrauch für Datenschutz wird auf maximal 500.000 € beschränkt.

  1. Widerrufs- und Rückgaberecht

 Bei speziell und individuell angefertigten Bild-, Ton- und Datenträgern, steht gemäß § 312, 312d, Abs. 4 BGB kein Widerrufs- und Rückgaberecht zu. Für die Herstellung der beauftragten Datenträger garantiert die WAV höchstmögliche Qualität. Aufgrund der individuellen Anfertigung ist eine Rücknahme bzw. ein Ersatz nur bei eindeutigen Herstellungs- oder Materialfehlern möglich. Die WAV übernimmt keine Garantie, dass individuell erstellte Datenträger auf allen Abspielgeräten einwandfrei funktionieren.

Stand 2. 1. 2014

 

DB UT 4006ci 5006ci 6006ci D

MULTITASKING VOM FEINSTEN
Die neue Produktserie von Utax
© 1989- 2017 Wolfram Unternehmensgruppe, Alle Rechte vorbehalten

Made with  in BERLIN

Werbung buchen